Buch veröffentlichen auf Amazon KDP, BoD oder Tredition?

Welche Veröffentlichungsplattform ist die Richtige für Autoren?


Heute will ich drei der rennomiertesten Veröffentlichunsgplattformen für Selfpublisher besprechen. Es gibt natürlich noch andere! Hier habe ich die größten und etablierten Hersteller bzw. Verlage für unabhängige Autoren angegeben, mit all ihren Stärken und Schwächen:




Amazon KDP


PRO

  • Am zielführendsten, wenn du dein eBook und Buch auf Amazon verkaufen willst

  • Große Marge: abhängig vom Verkaufspreis zwischen 35 % und 70 %

  • Problemlose Gestaltung deiner Autorenpage und Produktbeschreibung

  • Einfache und schnelle Schaltung von Amazon Ads

  • Profitierung vom organischen Traffic auf Amazon

  • Verlässliche Auszahlung der Tantiemen

  • Eigene ISBN

CONTRA


  • Du bist Comiczeichner und willst für dein Business einen farbenfrohen Comicband erstellen? Vorsicht! Amazon lässt mitunter in Amerika drucken, wo der Buchinnenteil ausschließlich schwarz-weiß gedruckt wird! Das kannst du als Autor nicht beeinflussen. Wenn du also ein farbiges Buch für deine Kunden hast und keine böse Überraschung erleben willst, dann ist Amazon KDP nicht die richtige Plattform für dich!

  • Die weit verbreitete Hass-Liebe mit dem Amazon Algorithmus, der leider niemand, der eine Beziehung mit Amazon eingeht, entkommen kann!

Books on Demand (BoD)


PRO

  • Leichte Handhabung der Plattform durch gute Beschreibungen und ein aktives Forum

  • Sehr gute Qualität der Druckerzeugnisse

  • Sehr viele Möglichkeiten dein Buch individuell zu gestalten (eBook, Softcover, Hardcover, Ringbuch, Booklet) in den verschiedensten Papierstärken

  • Auch BoD lässt manchmal in Amerika drucken (nur schwarz-weiß Druck), wenn du jedoch den Zusatz "weltweit veröffentlichen" im Buchvertrag ausschließt, dann können bei deinen farbigen Inhalten keine Hopplas passieren

  • Eigene ISBN

CONTRA


  • Schlechte und schleppende Kommunikation mit BoD Mitarbeitern. Wenn du vor einem Problem stehst, dann ruf bei der Hotline an. Per E-Mail wartest du tagelang (oder sogar vergeblich) auf eine Antwort

  • Wenn du dein eBook als PDF Download auf deiner Website anbieten willst, musst du die Option "eBook" auf BoD ausschalten, ansonsten überschreibst du das alleinige Recht zur digitalen Veröffentlichung auf BoD, der hier als Verlag auftritt.

  • BoD hat eine sehr schlechte Kommunikation mit Amazon, was natürlich auch daran liegt, dass BoD der direkte Konkurrent von Amazon ist und Amazon natürlich die eigens verlegten Bücher vorzieht. Leider hat man als BoD Autor keinen Einfluss darauf. Die einzige Möglichkeit, dich aus diesem haareraufenden Kreislauf zu befreien, wäre, bei Amazon als Händler (Amazon Advantage, Amazon Vendor, Amazon Brands, etc.) aufzutreten und dir deine eigenen Bücher ins Amazon Lager zu schaffen und aktiv zu verkaufen).

  • Wenn du kein Amazon Händler bist, kannst du deine eigenen über BoD veröffentlichten Bücher nicht auf Amazon vermarkten. Amazon Werbung (Ads) kannst du nur als Amazon-Händler oder Amazon KDP Autor schalten!

Tredition.de


PRO


  • Tolles Kundenservice, bemühte Mitarbeiter

  • Gute Qualität der Druckerzeugnisse

  • Eigene ISBN

  • Bessere aktive Vermarktung (als z.B. BoD)


CONTRA

  • Da auch Tredition ein direkter Konkurrent zu Amazon ist, wird Amazon seine eigenen Produkte immer vorrangig behandeln

  • Papierstärke maximal 90g! Du hast ein Meditationsstudio und willst für deine Kunden einen Meditationskalender zum Reinschreiben erstellen? Vielleicht mit ein paar Mandalas zum Ausmalen? Dann brauchst du mindesten eine Papierstärke von 120g! Somit scheidet Tredition von vornherein aus.



OstrongBooks Alert: Falls du in Erwägung ziehst, einen eigenen Verlag zu gründen (ja, es gibt tatsächlich Verrückte, die das tun): Sowohl bei Amazon KDP, als auch bei BoD und Tredition kannst du als eigenständiger Buchverlag auftreten. In diesem Fall benutzt du die Plattform als Druckerei und als Lieferant an das Barsortiment. Die Meldung ans VLB (Verzeichnis Lieferbarer Bücher) und die Übermittlung der Pflichtexemplare an deine Nationalbibliothek musst du als Verlag selber durchführen. Du kannst auch deine eigene ISBN verwenden. Die Meldung der Datenträger an Amazon, Thalia u.v.a. erfolgt trotzdem von der Veröffentlichungsplattform deiner Wahl.


Noch Fragen?



Ich helfe dir, dich im Informationsdschungel rund ums Buch zurechtzufinden, die (für dich) richtigen Wege einzuschlagen und dein Herzensbuch zu einem Erfogl zu machen.


Dazu habe ich ein kostenloses 20-seitiges E-Book für dich geschrieben:


In diesem Leitfaden habe ich dir nur jene Methoden bzw. Möglichkeiten vorgestellt, von denen ich weiß, dass sie funktionieren! Denn ich möchte weder deine, noch meine wertvolle Zeit verschwenden. Und trotzdem ist dieses eBook nur ein Überblick all dessen, was es zum Thema "Buch schreiben für Entrepreneure" zu sagen gäbe.




Ich bin für dich da - telefonisch oder per Zoom - und das kostenlos und ohne Hintergedanken.


Stehst du vor einem besonderen Problem, oder brauchst du vertiefende Einblicke in ein spezielles Thema? Hast du vielleicht rechtliche Fragen? Ich unterstütze dich gerne, wo ich nur kann!


Du findest mich auf https://www.ostrongbooks.com/.

Bitte nutze zur Terminvereinbarung das Kontaktformular der Website.


𝘉𝘪𝘴𝘵 𝘥𝘶 𝘣𝘦𝘳𝘦𝘪𝘵? 𝘋𝘢𝘯𝘯 𝘭𝘢𝘴𝘴 𝘶𝘯𝘴 𝘭𝘰𝘴𝘭𝘦𝘨𝘦𝘯!


Hier geht´s zum kostenlosen Download:

https://www.ostrongbooks.com/kostenloses-ebook-scoopbook1











© 2019 by OstrongBooks - creative publishing services Birgit Wagesreiter